Olaf Holzapfel

 ( 1969, Görlitz, Germany)

Olaf Holzapfel est né en 1969 à Görlitz en Allemagne.
Il vit et travaille à Berlin.
Expositions de groupe à la galerie
La Ligne Passée, Luxembourg
30 Juin - 16 Septembre 2012

La Ligne Passée, Luxembourg art moderne
30 Juin - 15 Septembre 2012


Expositions personnelles

2011
26.3. ” 3 wie 1, 2 in 3, 2, 1, 1 über 1″, Galerie Gebr. Lehmann Dresden
2010
“Wie ein Teil von Etwas“,
Galerie Gebr. Lehmann, Berlin
“das Verwobene in dem ich wohne”, Johnen Galerie, Berlin
“Temporäres Haus”, Buenos Aires, Argentinien
“Olaf Holzapfel, Skulpturen”, Sabine Knust, München
2009
“Das Nomadische Kriterium“, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
“At a moment’s notice“, Max Wigram Gallery London
“Das Nomadische Kriterium“ , Kunstmuseum, Mülheim
2008
“Olaf Holzapfel – Die Nachbarschaft der Dinge”, Galerie Ghislaine Hussenot, Paris
2007
“in der Mitte des Pragmatismus”,Galerie Johnen + Schöttle, Cologne
“Neue Sprachen, zweites Leben”, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
”Unbestechliche Archive”, Sabine Knust, Munich
2006
“Investigation of Scattered Fields”, Art Unlimited, Art Basel 37, Basel
2005
“Hand und Fuß”, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
“Der Absolute Zusammenhang”, Johnen Galerie, Berlin
2004
CIRCAWARE, Galerie Ghislaine Hussenot, Paris (mit Eberhard Havekost)
2003
“Zwischen Gütern”, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
“durch den Kopf”, Oktogon der HfBK, Dresden
2002
nice thinking Utopias, LeRoy Neiman Gallery/Columbia University, New York
in between, goods, Billboardinstallation, Ahmedabad, IND



Expositions collectives

2012
„Wahlverwandtschaften – Imaginationen des Nomadischen in der Gegenwartskunst“, Museum für Völkerkunde Hamburg
„Seeing Red”, Hamish Morrison Galerie, Berlin
2011
“Abstrakt Skulptur”, Kolbe Museum Berlin
“Illuminations“, La Biennale di Venezia, IILA,”Between forever and never”
“Köln Skulptur #6“, Skulpturenpark Köln
“Prague Biennale5″, Mikrotechna Praha 4, Prague
“Nullpunktenergie” Infernoesque, Berlin
“draußen ist feindlich“, “bel-etage-projects, Berlin
“Informellnature” Galerie Sabine Knust München
2010
“Menos Tiempo que lugar”, Museo Nacional de Bellas Artes, Santiago de Chile
“Welt und System” Städtische Galerie, Dresden
“Between Nothingness and Eternity”, Regina Gallery, London, Kurator Peter Lang
“Sprich mit mir, sprich mit dir“ Olaf Holzapfel, Franz Erhard Walther, Reiner Ruthenbeck, Produzentengalerie Hamburg
“Das Voynich Manuskript“, Kunstverein Aschersleben
“ MENOS TIEMPO QUE LUGAR“, Palais de Glace, Buenos Aires, Argentinien
LUNA/PROXY/FIRE/SNOW #1 Galerie gebr. Lehmann Dresden
LUNA/PROXY/FIRE/SNOW #2 Galerie gebr. Lehmann Berlin
“Drunk Tank“, Forgotten Bar, Galerie im Regierungsviertel
“The eternal reoccurrence of everything”, workspace 2601 Los Angeles, USA
2009
“Berlin meets Vienna”, Salon Österreich, Wien
“Zeigen“. An Audio Tour through Berlin by Karin Sander, Temporäre Kunsthalle, Berlin
“Listen to your eyes“, Werke aus der Sammlung Schmidt-Drenhaus, GfZK Leipzig
“The Dark Side of Beauty“, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz
2008
abc art berlin contemporary, Berlin
Der große Wurf. Faltungen in der Gegenwartskunst, Museum Haus Lange und Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld, D
“Imaginary Realities: Constructed Worlds in Abstract and Figurative Painting”, Max Wigram Gallery, London
2007
“I can only see things when I move”, Staatliche Kunstsammlungen, Dresden
“Very Abstract and Hyper Figurative”, Thomas Dane Gallery, London
“Wild West”, Galerie Gebr. Lehmann, Berlin
2006
“Fundstücke und Transit”, Johnen Galerie, Berlin
“Fundstücke und Transit”, Johnen + Schöttle, Cologne
“Heile Welt – Werke aus der Sammlung Schmidt-Drenhaus”, Kupferstich-Kabinett der S K D
Insa, Mantik ve His – Construction, Ratio and Sense, Galerist, Istanbul
2005
“1. Haut”, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
“Expanding Paintings”, Prague Biennale II, Prague
Urbane Realitäten – Fokus Istanbul, Martin Gropius Bau, Berlin
“The Addiction”, Projektraum der 4. Berlin-Biennale für zeitgenössische Kunst / Gagosian Gallery, Berlin
2004
“2 oder 3 dinge die ich von ihr weiß”, Produzentengalerie Hamburg
“Malerei”, Galerie Rüdiger Schöttle, Munich
“DOPPELHELIX” (Malerei II), Galerie Johnen + Schöttle, Cologne
“Reality Real”, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
2003
o.T., Galerie Koch und Kesslau, Berlin
“4/11″, Leonhardi Museum, Dresden
2002
“Werkzeuge und Einheiten”, Club, Berlin (mit Theo Boettger)
2001
“Susanne geht in den Garten”, Oktogon HfBK Dresden
“Wandbild”, Atelier Jenny Rosemeyer, Berlin
“Koch”, Club, Dresden
2000
“A OURSSM”, Galerie der HfBK, Dresden
“Spielstätte für Foxy Lady”, Installation mit Theo Boettger, Brösarp, S
“Frankfurt Ostklub” Galerie B, mit Jenny Rosemeyer, Theo Boettger, Frankfurt an der Oder, D
1999
“did – das kollektive Ich”, mit Jenny Rosemeyer, Theo Boettger, HfBK Dresden
1998
“ACHSE3 zu 01- Computerkunst und Malerei”, HfBK Dresden